Projekte / Wasnergasse

Wohnbau

Das Projekt ist gemeinsam mit den Wohnbauten in der Streffleurgasse und Karajangasse zu betrachten. Das Grundstück in der Wasnergasse liegt direkt gegenüber dem Augarten. In dem Gebäude mit Laubengangtypologie sind alle Wohnungen zur herrlichen Aussicht orientiert und mit Balkonen ausgestattet. Es wurden Geschoßwohnungen und Maisonetten geplant.

Das Grundstück in der Wasnergasse weist eine hervorragende Lage direkt gegenüber dem Augarten auf. Um diese Standortqualität optimal zu nutzen, wurde das Gebäude mit einer Laubengangtypologie geplant, wodurch alle Wohnungen zur Aussicht orientiert werden konnten. Die Fassade, die nach Süden und zur Aussicht orientiert wurde, ist zur Gänze verglast. Die Glaswände können vollständig geöffnet werden, wodurch die Wohnräume im Sommer als Freiräume nutzbar sind. Der Glasfassade wurden über die ganze Länge schmale Balkone mit Bepflanzung vorgelagert, die als Filter zwischen privatem Bereich und öffentlichem Grünraum funktionieren. Die hochwertigen Wohnungen wurden als freifinanziertes Eigentum zum Teil als Geschoßwohnungen und zum Teil als Maisonetten projektiert.

Die drei Bauvorhaben Wasnergasse-Streffleurgasse-Karajangasse bilden ein neues Ensemble im städtischen Gefüge und beleben sowohl den Straßenraum als auch den Innenhof des gesamten Blockes.

Auftraggeber NEUE HEIMAT
Adresse

1200 Wien, Wasnergasse 31

Nutzfläche 2.550 m2
Einheiten 28 Wohnungen
Projektstatus Fertigstellung 2006

Zurück